alle Rechengesetze
Home



Rechengesetze
- Assoziativgesetz
- Distributivgesetz
- Kommutativgesetz
- Satz des Pythagoras
- Binomische Formeln

Info / Kontakt
Hinweise
Impressum

sonstiges
Naturgedichte


Rechengesetze

Kommutativgesetz

Das Kommutativgesetz nennt man auch Vertauschungsgesetz. Dieses Gesetz besagt, dass man bei der Addition oder Multiplikation die Reihenfolge der Summanden beliebig vertauschen darf. Das Ergebnis bleibt immer gleich.

Beispiele (Addition):

1+2 = 2+1
oder
1+2+3 = 3+2+1 = 2+3+1 = 2+1+3 = 2+3+1

Beispiele (Multiplikation):

1·2 = 2·1
oder
1·2·3 = 3·2·1 = 2·3·1 = 2·1·3 = 2·3·1

ACHTUNG!!!
Bei der Subtraktion und Division gilt das Kommutativgesetz natürlich nicht!

Werbung

Gedichte lesen

(c) 2006 by rechengesetze.info Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum